Human/de

From Fractured Wiki
Jump to: navigation, search
Human female lineart.jpg
Human male lineart.jpg

Die Menschen in Fractured sind eine Rasse auf Syndesia mit einer feudalen Kultur.

Aufgrund der Sünden des Großen Verrates und der ultimativen Schuld an der Kette von Ereignissen, die zum Bruch geführt haben, sind sie die Bewohner des Planeten Syndesia, eine einfache Kopie des Reichtums von Elysium, reich an Ressourcen, aber jeder ursprünglichen Energie beraubt.

Als von Natur aus neugierige Wesen, verbringen die Menschen ihr Leben damit Wissen, Macht oder Reichtum zu erlangen. Anders als die Tiermenschen und Dämonen werden sie nicht mit einem natürlichen Wesen geboren, sondern sind freien Willens. Dies ist ihr größtes Privileg, welches ihnen die Möglichkeit bietet, ihr eigenen Schicksal zu schmieden.

Zusammen mit diesem Wesen fehlen den Menschen physische Vorteile, mit denen sowohl die Tiermenschen als auch die Dämonen gesegnet sind. Das Fehlen dieser wird sogar durch ihre Fähigkeit des Lernens und Entdeckens von Wissen begünstigt, sei es im Kampf oder in der Kunst der Magie. Darüber hinaus haben die Menschen, Artefakte zu entwerfen und zu produzieren, um ihre Städte, Häuser und letztendlich sich selbst zu verbessern. Das scheint ihren technologischen Fortschritt, aber nicht zu schmälern.

Nach dem Bruch brauchten die Menschen nicht lang, um ihre Feudalgesellschaft auf Syndesia wieder aufzubauen. Von der Regierung bis zu den Regionen, von den großen Städten bis zu den kleinen Dörfern, die Macht der Territorialbehörden ist das Rückgrat ihrer Gesellschaft... obwohl sie natürlich niemals grenzenlos war. Das Banditentum hingegen ist eine Seuche die, von den Verfechtern von Recht und Ordnung , Tag für Tag aufs Neue bekämpft werden muss und es ist eine bekannte Tatsache, dass es ganze Gilden gibt, die sich voll und ganz auf die Ausübung ihrer illegalen Aktivitäten auf Syndesia verschrieben haben. Man muss nur wissen, wo sie zu finden sind.

Schlussendlich scheint die größte Gefahr für die blühende Zivilisation die menschliche Natur selbst zu sein.